Array
(
)
 
 
 

APPBOOKs

...wie nachhaltig?

...ein Investment?

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte bestätigen Sie die Nutzung bevor Sie weitersurfen.

Datenschutzerklärung
Bestätigen
Das APPBOOK

INNOLIBRO

...macht Lesen neu

Bastian Schütz, CTO und Gregor Pchalek, CEO

Die Gründer von INNOLIBRO, Bastian Schütz und Gregor Pchalek, haben sich zum Ziel gesetzt, ein neues, digitales, nachhaltiges Buchformat zu entwickeln

Fiction- und Non-Fiction-Verlagen sowie Autorinnen und Autoren ermöglichen unsere Plattformen, digitale Bücher stets aktuell zu halten und multimedialer, individualisierbarer, interaktiver und in neuer Form monetarisierbar zu publizieren. All das wird dank eines neuen Literaturformats möglich: dem von uns entwickelten APPBOOK.

Das 'INNOLIBRO-Versprechen'

Das "INNOLIBRO-Versprechen"
Mit APPBOOKs Printpublikationen reduzieren und nachhaltige Projekte fördern

mehr

Das Marktumfeld für APPBOOKs

Knowledge on Demand (KoD), Microlearning, Sustainable Publishing und Digitalisierung stehen für entscheidende Veränderungen, denen sich die Buchbranche zu stellen hat. Darum ist jetzt die Zeit für APPBOOKs!

APPBOOKs folgen den Megatrends nach Digitalisierung, Knowledge on Demand und CO2-neutralem Publizieren. Sie positionieren sich in einem durch E-Books vollentwickelten, globalen, milliardenschweren digitalen Publishing-Markt. Sowohl für Fiction- als auch Non-Fiction-Literatur bietet die INNOLIBRO GmbH innovative Konzepte, für ein neues, interaktives, stets aktuelles Leseerlebnis. Ähnlich wie um das Jahr 2010 der Substitutionsprozess begann und Mobiltelefone von multifunktionaleren Smartphones abgelöst wurden, ist nun der Zeitpunkt, dass E-Books durch multifunktionalere APPBOOKs ersetzt werden.

Was ist neu an APPBOOKs?

Neue technische Möglichkeiten in der Aufbereitung, stetige Aktualisierungen wie auch die interaktive Rezeption von Buchinhalten bieten ein neues Leseerlebnis – und machen Fiction- und Non-Fiction-Literatur in neuer Form monetarisierbar.

Die Inhalte in APPBOOKs sind nicht mehr nur "linear" zu lesen (wie derzeit bei E-Books), sondern interaktiv, multimedial und nach einer neuartigen Rezeptions- und Vermittlungslogik aufbereitet. Hierdurch entsteht eine gänzlich neue Form der individuellen literarischen Rezeption und Wissensverdichtung – speziell bei Non-Fiction-Literatur. Unsere innovative Monetarisierungslogik macht es möglich, dass Inhalte mit einem „Vermarktungspotenzial“ besonders verwaltet und themenspezifischen Anzeigen von Werbetreibenden zugeordnet werden. Dass all dies einen echten Mehrwert darstellt, wird von unserer Aktualisierungstechnologie getragen. Diese ermöglicht, dass APPBOOKs auch nach Erwerb/Download jederzeit aktualisiert werden können. Dies führt zu einer neuen Form der Leser*innenbindung und neuen Abonnentenmodellen – und sicher auch zu verringerten CO2-Emissionen durch verstärktes Lesen von nachhaltigen, sich stetig aktualisierenden APPBOOKs. APPBOOK-Features in Übersicht